Camorama – endlich funktioniert es

Ich habe mich heute nochmal dem Thema „Camorama“ und „wie bekomme ich Bilder meiner Webcam ins Netz“ gewidmet.

Ich hatte dazu schon vor einiger Zeit Camorama via Synaptics installiert. Allerdings habe ich nie ein Bild meiner Webcam (Logitech Messenger) bekommen. Unter Skype, XawTV und Cheese funktioniert alles einwandfrei. Aber Camorama wollte nie. Ich bin auf dieses Tool aufmerksam geworden, da es Bilder periodisch automatisch aufnehmen und lokal sowie im Netz (via FTP) abspeichern kann.

Aber nun habe ich es hinbekommen und ich hoffe der Tip hilft weiter 🙂

Die Cam sollte per lsusb erkannt werden und v4l2 sollte installiert sein. Mit xawtv /dev/video0 kann man prüfen, ob die cam ein Bild macht. Soweit so gut. Dann wird Camorama via Synaptics installiert und mit folgendem Befehl gestartet:

LD_PRELOAD=/usr/lib/libv4l/v4l1compat.so camorama -D –device=/dev/video1

video1 ist hier mein cam device, da ich auf video0 meine TV Karte läuft.

Ich habe mir ein kleines skript mit dem Befehl geschrieben und anschliessend einen Starter auf den Desktop. So kann ich mit einem Doppelklick nun camorama starten.

skript:
#!/bin/bash
# camorama starten
LD_PRELOAD=/usr/lib/libv4l/v4l1compat.so camorama -D –device=/dev/video1

This entry was posted in Linux. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.