Umstieg auf Ubuntu 10.04

Endlich habe ich nun mal die Zeit gefunden mein System auf Ubuntu 10.04 LTS zu aktualisieren. Dazu habe ich mir eine neue 250GB SATA HDD besorgt und wollte das System dort neu installieren. Also HDD angeklemmt, die alten IDE Platten abgeklemmt und von der Installations-CD gestartet. Das System hat die neue SATA HDD ohne Probleme erkannt und Ubuntu installiert. Aber nach dem Neustart begrüßt mich mein Rechenknecht mit „Disk Boot Failure“. Hä?Im Bios war alles richtig eingestellt und die HDD wird auch erkannt, aber ich habe es nicht fertiggebracht, das BIOS so zu konfigurieren, dass der Rechner von SATA bootet.
Also neuer Ansatz: Ich hatte noch eine 160GB IDE HDD. SATA HDD raus , IDE HDD rein und das Ganze nochmal. Nach der Installation bootet der Rechner brav von der IDE HDD und Ubuntu 10.04 startet.
Die wichtigsten Dinge wie Samba Zugriff, Evolution, Drucker, Scanner usw. waren recht schnell eingerichtet. Aber nun will die BT878 AverMedia TV Karte nicht mehr so wie ich will. Nur XAWTV erkennt die Karte, macht aber nur ein Bild und keinen Ton. Dieses Problem muss ich noch lösen. Bis dahin habe ich nun erstmal mein altes 9.04 System wieder aktiviert. Hier funktioniert ja alles.
Für die Einrichtung einer TV Karte unter Linux kann ich einen Link empfehlen: http://www.ibiblio.org/pub/Linux/docs/HOWTO/other-formats/html_single/BTTV.html#DRIVER-INTRO.

Hier muss ich auch erstmal lesen.

This entry was posted in Linux. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *